Pädagogischer Verbund

Das Modellprojekt Pädagogischer Verbünde Stuttgart ermöglicht durch Mittel der Stadt eine intensivere Zusammenarbeit zwischen Grundschule, Grundschulförderklasse und den Kindertageseinrichtungen.

Seit vielen Jahren ist der gemeinsame Jahresplan ‚Kooperation Fasanenhof‘ Grundlage der Zusammenarbeit zwischen den Kindertageseinrichtungen im Fasanenhof und der Fasanenhofschule  (Grundschulförderklasse und Klassenstufe 1 und 2).

Eine besondere Kooperationsbeziehung besteht zu 4 Einrichtungen im Fasanenhof (der Tageseinrichtung für Kinder Fasanenhofstraße, der Kindertageseinrichtung des SOS-Kinderdorfes, dem katholischen Kinderhaus St. Ulrich und dem evangelischen Kindergarten „Die kleinen Fasanen“).

Die Pädagogen der Einrichtungen haben sich zum Ziel gesetzt, den Kindern einen möglichst reibungslosen Übergang vom Kindergarten in die Schule zu schaffen.

Schon frühzeitig besuchen die Lehrer die Kinder im Kindergarten und lernen diese kennen. Die Vorschulgruppen der Kindergärten besuchen die Schule, es finden gemeinsame Ausflüge statt oder die Kindergartenkinder und die Schulkinder besuchen gemeinsam Theatervorstellungen. Die Einrichtungen laden sich gegenseitig zu Festen und Veranstaltungen ein oder organisieren diese gemeinsam.

Es hat sich gezeigt, dass der regelmäßige Austausch und die gegenseitigen Besuche die besten Voraussetzungen für eine förderliche Zusammenarbeit im Sinne der Kinder schaffen.