Mittagsband und Mittagsessen

Mittagsband

In der Zeit von 12:15 bis 13:45 Uhr gibt es an der Fasanenhofschule für die Ganztages-kinder ein Mittagsband. Die Kinder haben in dieser Zeit die Möglichkeit Mittagessen zu gehen, an pädagogischen Angeboten teilzunehmen oder diese Zeit als Freispielzeit zu nutzen.

Die Kinder melden sich zum Beginn des Mittagsbandes bei den pädagogischen Mitarbeitern an und können dann eigenständig entscheiden an welchen pädagogischen Angeboten sie teilnehmen möchten oder in welchem Raum (Werkstatt, Bücherei, Atrium, Schulhof, Schulküche, Tonwerkstatt, Turnhalle) sie ihre Freispielphase verbringen wollen.

In diesem Zeitraum dürfen die Schüler*innen selbst bestimmen, wann sie ihr Mittagessen einnehmen möchten. Es stehen 40 Plätze zur Verfügung. Das Mittagessen wir durch einen oder zwei pädagogische Mitarbeiter betreut. Damit wir eine Kontrolle haben, welcher Schüler bereits beim Mittagessen war, oder wer noch gehen muss, wird in einer Essensliste festgehalten, die täglich geführt wird. Alle Kinder die bis 13:15 Uhr noch nicht Essen waren, erhalten durch das Läuten der Essensglocke das Signal spätestens jetzt zu gehen, bevor das individuelle Lernen beginnt.

Mittagessen

Wir legen beim Mittagessen Wert auf eine angenehme Atmosphäre und Tischmanieren. Während des Essens haben die Schüler Zeit untereinander oder mit dem pädagogischen Mitarbeiter ins Gespräch zu kommen und sich über verschiedene Themen auszutauschen. Nach dem Essen erledigen die Kinder eigenständig ihren Tischdienst.

Bei der Essensausgabe dürfen Sie selbst entscheiden, wie viel sie essen, oder ob sie auf einzelne Komponenten verzichten möchten. Die Kinder können sich einen Nachschlag holen. Der Caterer stellt den Kindern täglich frischen Salat an der Salatbar zur freien Verfügung. Es stehen täglich 2 Menüs als Hauptgang zur Auswahl. Der Caterer achtet dabei auf ein abwechslungsreiches und gesundes Angebot. Abgerundet wird das Mittagessen mit einem täglich wechselnden Nachtisch.

Wichtige Information bezüglich der Anmeldung:

Wenn Sie für Ihr Kind ein warmes Mittagessen wünschen, bekommen Sie von uns bei der Anmeldung einen separaten Vertrag vom Caterer. Diesen füllen Sie bitte aus und geben ihn bei uns wieder ab, damit wir ihn weiterleiten können.

Nach ein paar Tagen erhalten Sie vom Caterer Post mit Ihren Zugangsdaten und einem Essenschip. Der Essenschip wird bei uns abgeben und sicher aufbewahrt, bis Ihr Kind die Schule verlässt.

Bei der Anmeldung zum Essen können Sie entscheiden, ob Ihr Kind jeden Tag mitessen soll oder nicht. Es besteht auch die Auswahl zwischen einem normalen oder vegetarischem Menü. Alle normalen Menüs enthalten kein Schweinefleisch.

Möchten Sie nicht, dass Ihr Kind jeden Tag isst, müssen Sie von zu Hause aus, per Internet, das Essen bestellen. Sollte Ihr Kind krank, oder aus einem anderen Grund entschuldigt sein, haben Sie bis 9:00 Uhr die Möglichkeit das Essen für den jeweiligen Tag abzubestellen.

Ihr Kind kann erst dann zum ersten Mal mitessen, wenn Geld auf dem Konto des Caterers eingegangen ist. Bitte achten Sie darauf regelmäßig Geld zu überweisen. Die Kontodaten werden Ihnen vom Caterer zugeschickt.

Sollten Sie nähere Informationen wünschen, können Sie sich gern im Internet unter www.die-menue-manufaktur.de informieren.